001_Was ist Makrobiotik

Die Makrobiotik ist eine praktische Lebensweise, die auf dem einzigartigen Prinzip basiert: Alles Leben besteht aus einer Spannung zwischen zwei Gegensätzen, die Yin und Yang genannt werden. Nichts ist statisch, alles ändert sich ständig. Dadurch, dass man diese Dynamik im eigenen Leben versteht, bekommt man ein Mittel zu mehr Gleichgewicht und Harmonie in die Hand. Krankheit ist ein Ungleichgewicht und kann durch die Wiederherstellung des Gleichgewichtes mit richtiger Ernährung und Selbstreflektion zur Gesundung führen.

Die Makrobiotik hat ihre Wurzeln in der philosophischen und volksmedizinischen Tradition des Fernen Ostens, die seit mehreren Jahrtausenden existiert. Der Japaner George Ohsawa inspirierte die Entwicklung der Makrobiotik und arbeitete während der 50er und 60er Jahre aktiv an ihrer Verbreitung im Westen. Nach Ohsawa spielt die Ernährung eine entscheidende Rolle für die biologische Grundlage des Menschen und darauf aufbauend, auch für seine geistige Entwicklung.

Makrobiotische Ernährung erlaubt im Prinzip alles und lädt jeden Einzelnen ein, sein eigenes vitales Gleichgewicht frei zu finden. Die Einladung gilt dem Studium der Lebensmittel und deren Rolle in der Lebensdynamik, im Verhältnis zum Alter, Geschlecht, Personentyp, Gesundheitszustand, körperlicher Aktivität, Arbeit, sozialer Situation, Jahreszeit, Klima, Interessen und Bedürfnissen.

In der praktischen Anwendung liegt der Schwerpunkt bei Vollgetreide, Gemüse, Hülsenfrüchten und deren Produkten, wie z. B. Tofu. Ergänzt wird die Kost durch Meeresgemüse, tierisches Eiweiß (vor allem Fisch), Salate, Nüsse, Samen und Obst, mit einer umfangreichen Abwechslung der einzelnen Lebensmittel und deren Zubereitungsmethoden. Bevorzugt ist der Verbrauch von regionalen Produkten, die im möglichst natürlichen Zustand belassen sein sollten. Man verzehrt nur gelegentlich oder vermeidet ganz, Fleisch, Milchprodukte, Nachtschattengewächse (z.B. Kartoffeln und Tomaten) und tropische Früchte sowie auch Genussmittel wie Zucker, Kaffee und Alkohol.

Makrobiotik gibt uns die Möglichkeit, durch unsere bewusste und unbewusste Wahl was unsere Nahrung, Lebensweise und persönliche Einstellung betrifft, Gesundheit oder Krankheit zu schaffen.

Makrobiotik ist keine Glaubenssache, sondern lädt den einzelnen Menschen ein, die Verantwortung für sein Leben zu übernehmen. Sie ist weitaus mehr als nur eine Diätvariante oder Mode. Sie hilft uns, das Wechselspiel der Polaritäten von Yin und Yang besser zu erkennen. Dadurch haben wir die Möglichkeit, den dynamischen Wandlungsprozess in seiner vielschichtigen Art und Weise zu erfahren.

Durch das tägliche Kochen nehmen wir unser Leben wieder in die eigenen Hände! In diesem Sinn laden wir Sie ein, die Makrobiotik näher kennenzulernen.

Geschäftsadresse: Makrobiotik in Deutschland e.V.
Roland Schneider, Eichenweg 46, 75323 Bad Wildbad-Nonnenmiss
Tel. 07085 - 92 01 00; Fax: 07085 - 92 05 66;

Internet: www.midev.de, Email: info@makrobiotik-erleben.de
… eine Lebensphilosophie!